Firmenkooperation

ICSE hat es sich auf die Fahnen geschrieben, dazu beizutragen, den MINT-Unterricht dahingehend weiterzuentwickeln, dass alle SchülerInnen auf ein Leben in einer sich ständig verändernden, zunehmend technisierten Welt vorbereitet und ihr Interesse für MINT geweckt wird. Um das zu erreichen, ist auch die Kooperation mit Schlüsselakteuren aus der Wirtschaft unerlässlich. Authentische Einblicke in die MINT-Fächer und ihre Realitätsbezüge sind grundlegend um das Leistungsniveau der SchülerInnen in den MINT-Fächern zu steigern, ihnen eine mathematisch-naturwissenschaftliche Grundbildung zu vermitteln und ihr Interesse an Berufen im MINT-Bereich zu fördern.

Als Kooperationspartner können die potentiellen zukünftigen Arbeitgeber den SchülerInnen verdeutlichen, welche Anwendung die MINT-Fächer in ihren Unternehmen finden und sie so für ihr Unternehmen und seine Thematen begeistern. Die Firmen leisten damit auch einen wichtigen Beitrag, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und den Bezug der MINT-Fächer zur Arbeitswelt herzustellen.

Im Rahmen dieser Kooperationen organisieren wir Firmenbesuche, gemeinsame Veranstaltungen, Messen  und Fortbildungen. Zielgruppen sind Lehrende, SchülerInnen, Ausbildende oder Akteure aus Politik und Wirtschaft.)!

Wir danken folgenden Firmen und gewerblichen Schulen für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit:

  • Sick AG Waldkirch
  • Walther-Rathenau-Gewerbeschule in Freiburg
  • La Roche AG in Basel

 

Sie haben als Unternehmen, AusbildnerIn oder IndustrievertreterIn Interesse an einer Kooperation? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf (icse@ph-freiburg.de)

International Centre for STEM Education