Skip to main content
Mathematik

Das Problem des Quartals – Mathe Edition – Gut verpackt?

By Januar 2021Juli 2nd, 2021No Comments

Eine Tüte Bonbons. Darin jedes noch einmal einzeln verpackt – so kennt man es aus dem Supermarkt. Aber muss das sein? So viel Verpackung bei Lebensmitteln?

Eine Alternative bieten die „Unverpackt-Läden“. Sie sind zur Zeit voll im Trend und mehr und mehr zu finden. Eingekauft werden kann hier von Nudeln und Reis über Süßigkeiten bis hin zu Spülmittel und Seife alles – nur ohne Verpackung! Der Kunde bringt ganz einfach Gläser oder Dosen zum Befüllen mit und kann so genau die Menge kaufen, die er benötigt, ganz ohne dabei Müll zu produzieren.

Aber wie viel Müll würde deine Familie innerhalb eines Monats wirklich sparen, wenn ihr ausschließlich in einem solchen Laden einkauft? Finde dazu heraus, wie viel Müll eure Familie in einer Woche aus Verpackungen produziert.

Wessen Methode ist am genausten?
Achte auf eine genaue und verständliche Darstellung deiner Vorgehensweise. Gib außerdem an, welche Grundlage du für deine jeweilige Abschätzung nimmst!

Fach
Mathematik
Jahr
Leitperspektiven
Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Verbraucherbildung (VB)
Themen
Forschendes Lernen, Anbindung an die Realität
Leitideen /
Inhaltsbezogene Kompetenzen
Zahl – Variable – Operation, Daten und Zufall
Klassenstufen
5-6, 7-10
Autor/in
Zurück