Kurz berichtet

MaSDiV Consortium trifft sich auf Malta

By Oktober 2018 No Comments

Im Oktober 2018 traf sich das Konsortium zum vierten MaSDiV Projektmeeting auf der sonnigen Insel Malta.

Drei Tage lang tauschten sich die Tandems, bestehend aus Vertreter*innen von Universitäten und Ministerien der jeweiligen Länder, über ihre Erfahrungen mit den MaSDiV-Lehrer*innenfortbildungen aus. Die im Rahmen des Projekts entwickelten Fortbildungen wurden inzwischen in jedem Land durchgeführt. Welche Herausforderungen haben sich dabei aufgetan und wie wurden sie bewältigt? Wie können die erarbeiteten Materialien für die Fortbildung optimiert werden? Das sind nur einige der Fragen, mit denen sich die Partner*innen während des Meetings auseinandersetzten. Von besonderem Interesse waren auch die ersten Ergebnisse der quantitativen Studie, die Teil der Evaluierung des Forschungsprojekts ist.

Ein weiterer Schwerpunkt des Projekttreffens war die Ziele und den Nutzen der entwickelten Lehrer*innenfortbildung bekannt zu machen. Hier wurde das Konsortium auch von Mitgliedern des European Impact Board und Strategic Leader Board unterstützt – Partner*innen aus Politik, Wissenschaft und Forschung, die ihre weitreichende Expertise auf diesem Gebiet einbrachten. Zum Abschluss der drei Tage voller Präsentationen und Diskussionen lud das maltesische Team zu einem Stadtrundgang in die Hauptstadt Valetta ein. Mit viel Wissen und Humor brachten sie den Teilnehmern die abwechslungsreiche Geschichte Maltas näher.