Termine
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Workshop: „Mathe gut verpackt“

12. November @ 14:00 - 16:30

Fast in jeder größeren Stadt in Deutschland gibt es inzwischen mindestens einen: Unverpackt-Läden sind aktuell voll im Trend. Einkaufen ohne Müll wird modern. Umweltbewusst zu leben, darüber nachzudenken, welche Folgen eine getroffene Entscheidung hat, diese Dinge gewinnen in der heutigen Welt wieder an Bedeutung. Die Vermittlung eines solchen nachhaltigen, bewussten Lebensstils ist, zumindest nach den Leitperspektiven, auch die Aufgabe der Schule. Sollte man in Unverpackt-Läden einkaufen? Wie viel Müll spart man so wirklich?

Mit diesen und weiteren spannenden Fragestellungen soll dieser Workshop aufzeigen, wie Lehrer*innen ihre Klassen auch im Mathematikunterricht für gesellschaftliche relevante Themen sensibilisieren können und so die Leitperspektiven „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und „Verbraucherbildung“  mit verschiedenen Leitideen optimal verwoben werden können. So soll in einem weiteren Beispiel Mathe vor Gericht gestellt werden: Sollten mathematische Beweisführungen vor Gericht überhaupt zugelassen werden? An einem Beispiel wird thematisiert, welche schwerwiegenden Folgen es haben kann, wenn Mathematik unbedacht in Argumentationen eingesetzt wird.

Durch die Offenheit der gewählten Aufgabenbeispiele werden auch alle im Bildungsplan verankerten prozessbezogenen Kompetenzen im Rahmen der Fortbildung berücksichtigt und mit den Leitperspektiven verknüpft.

Anmeldungen bis 18. Oktober 2019 an katharina.floesser@ph-freiburg.de

Details

Datum:
12. November
Zeit:
14:00 - 16:30
Website:
https://icse.ph-freiburg.de/schule/fortbildungen/

Veranstaltungsort

PH Freiburg
Kunzenweg 21
Freiburg im Breisgau, 79117