Startseite

Datenschutz

Allgemeines

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Webseiten! Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat dabei für uns einen hohen Stellenwert.
Die Nutzung unserer Webseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Einzelne Services unseres Webangebots könnten jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen. Besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell Ihre Einwilligung ein.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten einer betroffenen Person erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und in Übereinstimmung mit einschlägigen nationalen Gesetzen.
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

 

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Gesetze ist die

Pädagogische Hochschule Freiburg.

Sie wird durch den Rektor Prof. Dr. Ulrich Druwe gesetzlich vertreten.

International Centre for STEM Education (ICSE)
Kunzenweg 21
79117 Freiburg
Tel.:0761 / 682-0
icse@ph-freiburg.de
Website: http://icse.eu/ oder http://icse.ph-freiburg.de/

 

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten der verantwortlichen Stelle:

E-Mail: datenschutz(atnospam)ph-freiburg.de

 

Verarbeitung personenbezogene Daten

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser Webserver automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Systemdaten des vom Nutzer verwendeten Browsers und des Betriebssystems (sofern vom anfragenden Webbrowser übermittelt)
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Diese Informationen werden benötigt, um die Inhalte unserer Webseite korrekt auszuliefern, die Inhalte unserer Webseite zu optimieren und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Webseite zu gewährleisten und erfolgt aus berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Die IP-Adressen werden lediglich für die Dauer des Besuchs erfasst, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen und werden nicht über das Ende des Besuchs hinaus gespeichert.

Die übrigen Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert.

Eine Verarbeitung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Einige Angebote unserer Website (z.B. Anmeldungen zu Newslettern und zu Veranstaltungen, Kontaktformulare) erfordern die Erhebung personenbezogener Daten. Es werden nur die Daten erhoben, die unbedingt erforderlich sind und sie werden auch nur für den genannten Zweck genutzt und nach Zweckerfüllung gelöscht.

 

Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Über ein Double-Opt-In-Verfahren (Bestätigung Ihrer Anmeldung) stellen wir sicher, dass Sie mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.
Weitere Daten werden nicht, bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für die gewünschte Anrede im Newsletter und geben diese nicht an Dritte weiter.
Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Zweckerfüllung (Versenden der Newsletter) erforderlich ist.

 

CleverReach

Für den Versand von Newslettern nutzen wir CleverReach. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. Mit diesem Dienst können wir den Newsletterversand organisieren und analysieren. Ihre für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten, wie beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. Serverstandorte sind Deutschland bzw. Irland.

Der Newsletter-Versand mit CleverReach gestattet es uns, das Verhalten des Newsletterempfängers zu analysieren. Die Analyse legt u.a. dar, wie viele Empfänger ihren Newsletter geöffnet haben und mit welcher Häufigkeit Links im Newsletter geklickt wurden. CleverReach unterstützt Conversion-Tracking, um damit zu analysieren, ob nach Klick auf einen Link eine zuvor definierte Aktion, wie beispielsweise ein Produktkauf, erfolgt ist. Einzelheiten zur Datenanalyse durch CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den „Austragen“-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wünschen Sie keine Analyse durch CleverReach, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Für die Abbestellung genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns oder Sie melden sich über den „Austragen“-Link im Newsletter ab.

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung von unseren Servern und den Servern von CleverReach gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit CleverReach einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Cookies

Unsere Webseiten verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche über einen Webbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Cookies bestehen aus einer Zeichenfolge, durch die Webseiten und Server einem konkreten Webbrowser zugeordnet werden können. Ein bestimmter Webbrowser kann so wiedererkannt und identifiziert werden.

Das Internationale Zentrum für MINT-Bildung (ICSE) verwendet so genannte Session-Cookies. Diese dienen dazu, das Internetangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen (so müssen Sie sich z.B. nach einer Anmeldung während einer Sitzung nicht auf jeder Seite neu anmelden). In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Sitzung beenden.

In internen Bereichen mit Login, den einige unserer Seiten anbieten, werden so genannte Persistent Cookies gesetzt. Diese werden benötigt, um den User nach erfolgten Login bei späteren Sitzungen auf der gleichen Website wiederzuerkennen und stellen sicher, dass die Seite für den Nutzer konsistent aussieht. Persistent Cookies werden 14 Tage gespeichert und dann gelöscht.
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie können das Setzen von Cookies durch unsere Webseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Webbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Webbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Webbrowsern möglich. Durch das Deaktivieren von Cookies kann möglicherweise die Funktionalität unserer Webseiten eingeschränkt sein.

 

Matomo (ehemals Piwik)

Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Matomo. Matomo ist eine Open Source Lösung.

Matomo verwendet „Cookies.“ Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und die eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf unserem Server gespeichert. Vor der Speicherung erfolgt eine Anonymisierung Ihrer IP-Adresse.

Cookies von Matomo verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie eine Löschung vornehmen.

Das Setzen von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

Es erfolgt keine Weitergabe der im Matomo-Cookie gespeicherten Informationen über die Benutzung dieser Website. Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden.

Sie können hier die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten deaktivieren. Ihr Browser setzt ein Opt-Out-Cookie, welches die Speicherung von Matomo Nutzungsdaten unterbindet. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch das Matomo Opt-Out-Cookie entfernt. Bei einem erneuten Besuch unserer Website ist das Opt-Out-Cookie zur Unterbindung der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten erneut zu setzen.

Rechte der betroffenen Person

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat nach Maßgabe der DSGVO das Recht, von der verantwortlichen Stelle Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Darüber hinaus besteht ein Recht auf unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten oder Löschung, oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.

Eine datenschutzrechtliche Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Daneben können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden, wenn Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten bestehen.

 

Löschung von personenbezogenen Daten

Von uns erhobene personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur so lange verarbeitet und gespeichert wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist bzw. dies durch Gesetze oder Vorschriften verlangt wird.

 

E-Mail-Sicherheit

Wenn Sie uns eine E-Mail schicken, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Bitte beachten Sie, dass die Datenübertragung von E-Mails im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Quelle für Matomo und Cleverreach Abschnitte: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de

Social Media

Diese Datenschutzerklärung (Stand Mai 2020) gilt für die folgenden Social-Media-Profile von ICSE (Pädagogische Hochschule Freiburg):

Zentrale Accounts:
Facebook
International Centre for STEM Education
ICSE Freiburg
Instagram
ICSE_freiburg
Twitter
ICSE_freiburg
LinkedIn
International Centre for STEM Education
ICSE Freiburg

Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit betreut alle Accounts. Mitverantwortlich für die Einhaltung der Datenschutzvorgaben sind neben der Pädagogischen Hochschule Freiburg auch die Anbieter der jeweiligen untengenannten Plattformen.

Name und Kontaktdaten der für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie der Datenschutzbeauftragten

Die Social-Media-Profile werden in einer gemeinsamen Verantwortung nach Art. 26 Datenschutz-Grundverordnung (kurz DSGVO) betrieben.

Verantwortlicher auf der Pädagogischen Hochschule Freiburg ist:
Pädagogische Hochschule Freiburg.

Sie wird durch den Rektor Prof. Dr. Ulrich Druwe gesetzlich vertreten.

International Centre for STEM Education (ICSE)
Kunzenweg 21
79117 Freiburg
Tel.:0761 / 682-0
icse@ph-freiburg.de
Website: http://icse.eu/ oder http://icse.ph-freiburg.de/

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten der verantwortlichen Stelle:

E-Mail: datenschutz(atnospam)ph-freiburg.de

Verantwortliche für die jeweiligen Plattformen sind:

Facebook auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland
Datenschutzerklärung: www.facebook.com/about/privacy/
Privacy-Shield-Abkommen: www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Actice
Opt-Out: www.facebook.com/settings?tab=ads und www.youronlinechoices.com
Informationen zu Seiten-Insights-Daten:
www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Instagram
Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA
Datenschutzerklärung/Opt-Out: help.instagram.com/155833707900388 und
www.instagram.com/about/legal/privacy/ und help.instagram.com/519522125107875

Twitter
Twitter International Company, Attn: Data Protection Officer, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 IRLAND
Der Datenschutzbeauftragte von Twitter kann über folgenden Link kontaktiert werden: twitter.ethicspointvp.com/custom/twitter/forms/data/form_data.asp?lang=de
Datenschutzerklärung: twitter.com/de/privacy
Privacy-Shield-Abkommen: www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active
Opt-Out: twitter.com/personalization

LinkedIn
LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland
Datenschutzerklärung: www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Privacy-Shield-Abkommen: www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Actice
Opt-Out: www.linkedin.com/psettings/?trk=nav_account_sub_nav_settings

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung und Kategorien der betroffenen Personen
Die Social-Media-Accounts von ICSE ergänzen die Internetseiten von ICSE (https://icse.eu // https://icse.ph-freiburg.de) und liefern Benutzer*innen die Möglichkeit, in den Dialog mit ICSE zu treten.

Sobald die Benutzer*innen die Social-Media-Profile von ICSE in dem jeweiligen Netzwerk aufrufen, gelten die dortigen Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.
ICSE hat keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung in den jeweiligen Netzwerken. Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten werden von dem Anbieter verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt. ICSE hat keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der durch den Anbieter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte, insbesondere in Länder außerhalb der Europäischen Union. Angaben darüber, welche Daten durch den Anbieter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters.

ICSE verarbeitet personenbezogene Daten, die über die Social-Media-Accounts in der Redaktion ankommen, innerhalb von ICSE um Servicefragen zu beantworten.

Das Social-Media-Team von ICSE verarbeitet Daten zu folgenden Zwecken:

  • Um Social-Media-Content zu generieren und zur Verfügung zu stellen
  • Um Kontaktanfragen zu bearbeiten und mit den Nutzer*innen zu kommunizieren
  • Um Kommentare und Diskussionen zu Beiträgen zu moderieren
  • Um auszuwerten, welche Inhalte für die Nutzer*innen relevant sind und den Content entsprechend anzupassen
  • Um auf interessante Termine und Angebote von ICSE hinzuweisen

Bei den betroffenen Personen handelt es sich um Besucher*innen sowie Nutzer*innen der Social-Media-Profile von ICSE.

Kontakt zur Social-Media-Redaktion
Stichwort: Öffentlichkeitsarbeit- Social Media
ICSE – PH Freiburg
Kunzenweg 21
79102 Freiburg
E-Mail: icse@ph-freiburg.de

Rechtsgrundlage
Soweit die Social-Media-Redaktion von ICSE für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholt, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Soweit die Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Wahrnehmung der Social-Media-Arbeit erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO als Rechtsgrundlage.

Zusammenarbeit mit Dritten
Sofern ICSE im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbart, sie an diese übermittelt oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewährt, erfolgt dies nur, wenn dies für die Durchführung des Vertrags gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO mit Ihnen als betroffener Person erforderlich ist, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zulässig ist, die ICSE rechtlich zu der Weitergabe verpflichtet sind oder Sie insoweit eine Einwilligung erteilt haben.

Sofern ICSE Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sogenannten „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragt, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Content-Management-Tool Hootsuite
Um Inhalte bei Twitter und Instagram zu planen und zu posten, nutzt ICSE das Produkt Hootsuite. Es gelten folgende Datenschutzrichtlinien: https://hootsuite.com/de/legal/privacy

Speicherdauer
Die Speicherdauer von personenbezogenen Daten innerhalb der Social-Media-Plattformen ist von den jeweiligen Plattformbetreibern abhängig. ICSE hat keinen Zugriff auf die Daten, die die Plattformbetreiber speichern.

Innerhalb der Social-Media-Redaktion von ICSE werden personenbezogene Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Betroffenenrechte
Gegenüber den Verantwortlichen stehen Ihnen folgende Rechte zu, wenn personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden:

    • das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
    • das Recht auf Berichtigung oder Löschung nach Art. 16 und 17 DSGVO,
    • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO,
    • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO,
    • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO,
    • Recht auf Widerruf der Einwilligung für künftige Verarbeitungen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO.

 

    • Eine automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling findet nicht statt.

 

    • Zudem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu beschweren. Weitere Rechte, die Sie gegenüber den Plattformbetreibern haben (insbesondere das Recht auf Widerspruch gegen bestimmte Verarbeitungen durch die jeweiligen Plattformen oder auf Widerruf einer gegenüber einer der genannten Plattformen erteilten Einwilligung) sind in der Datenrichtlinie der jeweiligen Plattformen beschrieben (Links siehe oben).

Änderungen dieser Erklärung

    • ICSE behält sich das Recht vor, diese Datenschutz-Informationen nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderungen werden an dieser Stelle veröffentlicht. Daher sollten Sie diese Seite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

International Centre for STEM Education (ICSE)
Pädagogische Hochschule Freiburg
Kunzenweg 21, 79117 Freiburg

Letzte Änderung dieser Seite: 22.06.2020
Kontakt: icse@ph-freiburg.de
Bei Datenschutzbelangen: datenschutz(atnospam)ph-freiburg.de