International

Perspectives for Lifelong STEM Teaching - Career Guidance, Collaborative Practice and Competence Development

Im Rahmen des Projekts 3C4Life wird eine Online-Plattform entwickelt, die MINT-Lehrer*innen in ihrer beruflichen Entwicklung unterstützt. Diese Entwicklung kann horizontal oder vertikal erfolgen. Horizontal bedeutet in diesem Projekt eine methodische und didaktische Veränderung, also eine Veränderung des Unterrichts, und eine vertikale Veränderung betrifft Karrieremöglichkeiten speziell für Lehrkräfte.

Viele Lehrer*innen suchen im Internet nach Inspirationen zu ihrer beruflichen Weiterentwicklung. Dort setzen wir mit unserem Projekt 3C4Life an. Auf der Online-Plattform werden Impulse zur didaktischen Weiterentwicklung durch Videos, Informationen und einsatzfähigen Aufgaben zu finden sein. Zusätzlich wird es Informationen zu Weiterbildungen und Karrieremöglichkeiten speziell für Lehrkräfte geben. Somit bietet die Plattform ein innovatives Konzept das MINT-Lehrer*innen dabei unterstützt mehr Erfüllung in ihrer beruflichen Tätigkeit zu erfahren.

Der Erfolg der Plattform wird mittels quantitativer und qualitativer Studien evaluiert. Durch die Ergebnisse soll erkennbar werden, ob die Plattform MINT-Lehrkräfte von Beginn ihrer Karriere an in ihrer beruflichen Weiterentwicklung unterstützen kann.

Das internationale Projekt wird von sechs Hochschulen mit den entsprechenden länderspezifischen Bildungsbehörden durchgeführt. Die beteiligten Länder sind Deutschland, Türkei, Portugal, Spanien, Litauen und die Niederlande. Gemeinsam erfolgt eine zielgruppengerechte Konzepterarbeitung, wobei eine Anpassung auf die jeweiligen Anforderungen des Landes vorgenommen wird.

Das Projekt 3C4Life wird im Rahmen des Erasmus+ Programms der Europäischen Union gefördert und wird am International Centre for STEM Education der Pädagogischen Hochschule Freiburg koordiniert.