Termine
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wie erstelle ich einen gezinkten Würfel? 3D-Druck im Mathematikunterricht sinnvoll einsetzen – Für Lehrkräfte der (Sek I + II)

27. Oktober @ 15:30 - 17:30

Ziel des Workshops ist es eine Einführung in das Thema 3D-Druck und seinen Einsatzmöglichkeiten im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht zu geben. Inhalte des Workshops sind:

  • Kurze Einführung in den Bereich 3D-Druck Einführung in das 3D-Design: „Wie designe ich einen gezinkten Würfel?“
  • Weitere Beispiele für Anwendungsmöglichkeiten im Mathematikunterricht.
  • Kritische Auseinandersetzung mit dem Einsatz im Bildungsbereich (Lernmöglichkeiten und Kompetenzerwerb vs. Zeitaufwand und Plastikmüll)
  • Optionale Fragerunde (technische Herausforderungen, Kosten usw.)

Der Workshop ist vor allem als Einführung für Lehrkräfte gedacht, die bisher keine oder wenig Erfahrungen im Bereich 3D-Druck haben. Es ist nicht notwendig eine Software zu installieren.

 

Anmeldung unter: https://www.ph-freiburg.de/hochschule/einrichtungen/online-fortbildungsreihe-mathe-fuer-alle-2021.html

Zu den Dozenten:
Dr. Oliver Straser
wirkt er als abgeordneter Lehrer bei ICSE mit und leitet dort momentan den Bereich Didaktik. Zu seinen Forschungsinteressen gehören die Untersuchung der Anwendungsmöglichkeiten von 3D-Drucktechnologien im MINT-Bildungsbereich und der Erforschung des Einsatzes von Escape Rooms in MINT-Fächern.
Aileen Fahrländer ist seit Februar 2021 Teil des ICSE Teams und wirkt derzeit in den Projekten MINT4Life und MOST mit. Zuvor arbeitete sie als pädagogische Leitung der Tagesstruktur Brunnmatt an der Primarschule Brunnmatt in Basel (Schweiz). Sie hat Mathematik, Geographie und Ethik auf Lehramt studiert und ihr Staatsexamensstudium an der Pädagogischen Hochschule Freiburg 2013 abgeschlossen.

Details

Datum:
27. Oktober
Zeit:
15:30 - 17:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

PH Freiburg