Skip to main content
Mathematik

Casting-Shows

By Januar 2021Februar 2nd, 2021No Comments

Heute werden wir eine Mathematikaufgabe zum Thema “Popstars” und “Deutschland sucht des Superstar” bearbeiten.
Bei dieser Aufgabe gibt es ganz schön viel zu lesen.
Die Hauptaufgabe ist es, den Text zunächst einmal zu verstehen und wichtige Informationen zu erkennen. Erst dann kommt das Rechnen.

Wir werden dabei wie folgt vorgehen:

  1. Zuerst werden wir die Aufgabe gemeinsam lesen.
  2. In einer Partnerarbeit werdet ihr die wichtigen Informationen im Text unterstreichen.
  3. Das, was ihr unterstrichen habt, werden wir gemeinsam besprechen.
  4. Im Anschluss dann die Aufgabe gemeinsam lösen.
  5. Zuletzt werden wir gemeinsam überlegen, welche Tricks euch helfen können, Texte besser zu verstehen.

Kennst du die Casting-Shows “Popstars” und “Deutschland sucht den Superstar”?
Dein Schulkamerad Sebastian träumt schon lange davon, ein berühmter Sänger zu werden und möchte unbedingt an einem der beiden Wettbewerbe teilnehmen.
Bei “Popstars” wird eine vierköpfige Band mit 3 Jungen und 1 Mädchen gesucht. Meistens bewerben sich ungefähr 7900 Jugendliche (2700 Jungen und 5200 Mädchen). Die Veranstalter schätzen, dass sich so viele Bewerber bei den Castings in den Städten bewerben:
Frankfurt: 1700 Bewerber
Hannover: 1900 Bewerber
Stuttgart: 2100 Bewerber
Dortmund: 2200 Bewerber

Bei “Deutschland sucht den Superstar” wird nur ein einziger Superstar gesucht. Es ist dabei egal, ob der Gewinner ein Junge oder ein Mädchen sein wird. Die Castings finden in 7 deutschen Großstädten statt und auf der spanischen Insel Mallorca. Dafür bewerben sich ungefähr 29000 Jugendliche.

Sebastian kann sich nicht entscheiden, bei welchem Wettbewerb er sich bewerben soll und fragt dich um Rat.
Bei welcher Casting-Show hat er eine größere Chance zu gewinnen? Was rätst du ihm?

Fach
Mathematik
Jahr
Leitperspektiven
Medienbildung (MB), Verbraucherbildung (VB)
Themen
Anbindung an die Realität
Leitideen /
Inhaltsbezogene Kompetenzen
Zahl – Variable – Operation, Daten und Zufall
Klassenstufen
5-6, 7-10
Autor/in
Zurück