MathematikPhysik

Als Umweltdezernent/in arbeiten

By Dezember 2020No Comments

Der Klimawandel ist deutlich spürbar. Neben Maßnahmen, die zum Umgang mit den Folgen des Klimawandels dienen, wird auch versucht die Erderwärmung zu begrenzen. Viele Städte versuchen daher den CO2 Ausstoß in ihrer Stadt zu verringern. Die Umweltdezernenten müssen Vorgaben für Firmen, öffentliche Gebäude, den öffentlichen Nahverkehr und Privathaushalte herausgeben, damit dieses Ziel erreicht werden kann.

Stell dir vor du bist Umweltdezernent und sollst Vorgaben für Privathaushalte herausgeben, damit diese ihre CO2-Emissionen senken.

 

 

Recherchiere dazu,

  • wodurch CO2-Emissionen bei euch zu Hause entstehen,
  • wie diese reduziert werden können (Heizen, Auto, etc.).

 

Auch wenn elektrische Energie genutzt wird, sind, je nach Stromanbieter und -tarif, damit CO2-Emissionen verbunden. Recherchiere auch hier, wofür elektrische Energie bei euch zu Hause genutzt wird, welche Geräte wie viel elektrische Energie benötigen und wie sich der Verbrauch reduzieren lässt.

  • Lies dazu eine Woche lang täglich dein Strommessgerät ab.
  • Notiere welche besonderen Nutzungen es am jeweiligen Tag gab.
  • Vergleiche deine Ergebnisse mit deinen Freunden.
  • Überlege wie die Nutzung elektrischer Energie reduziert werden kann.

 

Wessen Vorgaben sind am besten durchdacht und begründet?

Schreibe einen Bericht über deine Methoden und Ergebnisse für die Stadt.

Fach
Mathematik, Physik
Jahr
Leitperspektiven
Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Berufliche Orientierung (BO), Medienbildung (MB), Verbraucherbildung (VB)
Themen
Forschendes Lernen, Bezüge zur Berufswelt, Anbindung an die Realität, Interdisziplinäres
Leitideen /
Inhaltsbezogene Kompetenzen
Zahl – Variable – Operation, Funktionaler Zusammenhang
Klassenstufen
5-7, 8-10
Autor/in
Zurück