Mathematik

Covid-19 Spezial – Aufgabe 10: Verlust

By Dezember 2020Juli 2nd, 2021No Comments

Wie viele Einnahmen sind den Eisdielen entgangen?
Endlich! Seit dem 20. April sind die Eisdielen wieder geöffnet. Vier Wochen waren sie davor geschlossen, um die Ausbreitung des Coronaviruses zu verlangsamen. Die Besitzer freuen sich, dass sie endlich wieder öffnen dürfen. Allerdings hatten sie in der Zeit der Schließungen keine Einnahmen, aber eventuell Ausgaben z. B. für die Ladenmiete. Genauso ging es auch vielen anderen Geschäften während der Zeit der Schließungen. Wie viele Einnahmen sind deiner Lieblingseisdiele in der Zeit entgangen?

Infobox
Tatsächlich gab und gibt es Hilfen vom Staat für Menschen, die während der Schließungen weniger oder gar nicht arbeiten konnten. Allerdings haben Unternehmen trotz der Hilfen Schwierigkeiten, alle Rechnungen zu bezahlen. Viele Unternehmen haben aber auch während der Schließungen Initiativen gestartet, damit die Einnahmen zumindest nicht ganz ausbleiben. So gibt es beispielsweise die Option Online einzukaufen oder es werden Speisen zum Mitnehmen angeboten.

Begreifen und verstehen
Wie viel hätte Deine Lieblingseisdiele schätzungsweise in den vier Wochen der Schließung eingenommen?
Überlege Dir dazu:
1) Wie viel Eis ein Kunde ungefähr isst.
2) Wie viele Personen schätzungsweise an einem Tag dort ein Eis essen (beachte unterschiedliche Wochentage und das Wetter!)
3) Wie viel eine Kugel Eis, Sahne, etc. kosten.
Welche weiteren Initiativen fallen dir ein, um Einbußen während der Zeit der Schließung von Läden und Restaurants möglichst gering zu halten?

Fach
Mathematik
Jahr
Leitperspektiven
Berufliche Orientierung (BO), Verbraucherbildung (VB)
Themen
Forschendes Lernen, Bezüge zur Berufswelt, Anbindung an die Realität, Interdisziplinäres
Leitideen /
Inhaltsbezogene Kompetenzen
Zahl – Variable – Operation
Klassenstufen
5-7, 8-10
Autor/in
Zurück